Ängste

Angst ist ein wichtiger Mechanismus zu unserem Schutz. Es gibt aber Ängste, die für einen selbst und andere nicht mehr wirklich nachvollziehbar sind. Ist die Angst übermäßig vorhanden, kann sie die Lebensqualität stark einschränken.

 

Psychische Ängste entstehen entweder als erlernte Reaktion (auch konditionierte Angst genannt) oder sind Ausdruck eines tiefer liegenden emotionalen Problems. Dies kann ein unbewusster emotionaler Konflikt oder eine unbewältigte belastende Situation sein. Es ist für die Behandlung unerheblich, ob der Patient die auslösende Situation noch im Bewusstsein kennt oder nicht. Begleiterscheinungen von Ängsten können körperliche Symptome wie Handschweiß, Herzrasen, Brustschmerz usw. sein.

Es gibt verschiedene Methoden zur Angstbeseitigung in der Hypnose sowie Methoden zur Selbsthilfe und besserem Umgang mit Ängsten.

 

Behandelt werden können:

  • Flugangst
  • Tierängste/-phobien (Hunde, Spinnen, Schlangen, Insekten, etc.)
  • Höhenangst
  • Angst in engen Räumen
  • Prüfungsangst
  • Redeangst
  • viele weiteren Ängste

 

Die erste Sitzung beinhaltet ein ausführliches Gespräch und eine kurze Hypnose. In einer zweiten Sitzung wird dann die Angst behandelt. In der Regel brauchen Sie keine weiteren Sitzungen.

 

Am besten vereinbaren Sie ein kostenloses Infogespräch mit mir, dann kann ich Sie ganz individuell beraten: 0151/56681944 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Quaschning