Selbsthypnose Workshop

Lässt Du Dich noch von Deinem Unterbewusstsein fernsteuern
oder hast Du schon die Kontrolle über Dein Leben?
 

Deine vermeidliche Kontrolle über Dein Handeln und Dein Leben (also Dein bewusstes Denken) macht nur ca. 2-10% Deiner Gehirnleistung aus. Zu ca. 90-98% wirst Du aus Deinem Unterbewusstsein ferngesteuert.

 

Du kennst das sicher: Du willst unbedingt mehr Sport machen oder gesünder essen und mit großem Willen klappt das vielleicht auch einige Zeit. Dann geht es wieder gar nicht. Denn Dein Unterbewusstsein geht viel lieber die alten Pfade und das besonders gerne, wenn Emotionen oder Stress im Spiel sind.

 

All Deine Erfahrungen mit allen Eindrücken und Gefühlen sind im Unterbewusstsein abgelegt und haben Deine Verhaltensmuster beeinflusst (ganz besonders die im Alter von 0-6 Jahren). Aber was Du mit 5 Jahren erlebt hast und dort abgelegt wurde, das ist eventuell nicht mehr die richtige Handlungsgrundlage jetzt in Deinem Erwachsenenalter und steht Dir im Wege zu einem freien, glücklichen und erfolgreichem Leben.

 

Lerne deshalb Selbsthypnose und nimm Einfluss auf Dein Unterbewusstsein!

 

Diese alten Muster können wir nur in Einzelhypnose mit Hypnoanalyse auflösen. Aber Du kannst über sogenannte Suggestionen (positive Sätze) und Zukunftsvisionen mitsamt bildlicher Vorstellung, positivem Gefühl und Motivation Einfluss darauf nehmen, dass Dein Unterbewusstsein besser bei Deinem Ziel mitmacht. Das heißt, Dein Wille wird unterstützt und sowohl Du, als auch Dein Unterbewusstsein haben eine größere Motivation.

 

Wer Selbsthypnose beherrscht kann sie z.B. nutzen

  • zur Entspannung an jedem Ort und zu jeder Zeit (auch mal für 2 Minuten am Arbeitsplatz)
  • zur leichteren Umsetzung von Verhaltensänderungen (Rauchen aufhören, Kaffeeentwöhnung, mehr Selbstliebe/Selbstachtsamkeit, glücklicher leben etc.)
  • zur Unterstützung beim Abnehmen
  • zur Energiegewinnung und Stärkung (zu jeder Zeit und an jedem Ort)
  • zum Anregen der Selbstheilung
  • zur Verbesserung von Schlaf und Unruhe
  • um Sportresultate zu verbessern
  • um Prüfungsangst, Flugangst und andere Ängste zu überwinden
  • um Ziele leichter zu erreichen
  • und vieles mehr

Du lernst in diesem Kurs, Dich selbst in einen entspannten Zustand zu versetzen. In diesem Zustand kannst Du mit sprachlichen und bildlichen Botschaften Einfluss auf Dein Unterbewusstsein nehmen.

 

Du lernst, auf was Du beim Kommunizieren mit dem Unterbewusstsein achten musst. Du lernst ein Ziel auszuarbeiten, Dir über Deine Motivation und auch eventuellen Blockaden klar zu werden. Du nutzt Deinen Sinneskanal zur Unterstützung Deines Zieles.

 

Alles, was Du in diesem Zustand in der Phantasie erlebst und mit guten Gefühlen verknüpfst, ist für Dein Unterbewusstsein eine neue Realität. Das heißt, Dein Unterbewusstsein erlebt Dein Ziel also schon mal, als wenn Du es schon erreicht hättest. Wenn es das dann öfter erlebt, wird es immer leichter und leichter, dass Du es tatsächlich dann auch in der Realität leichter erreichst.

 

Hast Du Lust auf Veränderung?

 

Voraussetzung:

  • Motivation wirklich etwas zu verändern und alte Dinge loszulassen
  • Mindestens 10 Minuten Zeit am Tag, die Selbsthypnose zu üben in den ersten Wochen und später dann wann immer Du sie brauchst
  • Energie und Zeit, sich ein Ziel zu überlegen inklusive Deiner Motivation und den eventuellen Blockaden
  • Optimal wäre Erfahrung mit Hypnose (in der Gruppenhypnose oder Einzelhypnose) - ist aber nicht zwingend notwendig
  • Ausfüllen eines kurzen Fragebogens vorab zu Vorerkrankungen (falls Du noch nie bei mir in Behandlung warst, damit ich die Kontraindikationen für Hypnose ausschließen kann)

 

Feedback der Teilnehmerin Britta J.:
 

Hypnose - wie sehr und wie lange habe ich damit gehadert. Nein, es ist kein Kontrollverlust, ich "liefere" mich nicht der Anderen "aus". Es ist ein bisschen wie in die Berge gehen: Hat man eine lange Wanderung vor sich, läuft es sich als Laie einfach besser mit Profis.
Selbsthypnose - das soll gehen? Ja. Das kann man lernen wie eine Sprache, wie eine neue Kommunikationsform. Man trifft sich selbst abseits des Alltags. Man trifft sich selbst und hat Zeit mit sich selbst. Das ‚Wie‘ lernt und übt man in dem 6-Stunden-Workshop. Um beim Bergvergleich zu bleiben: Der Workshop ist eine Art Basecamp. Wenn man (bald) danach, daheim, selbst weitermacht, gehört es neben guter Ernährung zum Besten, was man für sich tun kann. Cornelia Quaschning ist versiert und kenntnisreich und führt einen, das ist das Wichtigste, ohne Hetze und Druck. Sie akzeptiert ohne Hinterfragen, wenn man abbrechen würde. Denn es besteht schon die Möglichkeit, dass es eine intensive Zeit wird - oder intensive Momente hochkommen. 

 

Termin: Sonntag, den 14.10.2018
Zeit: 12-19 Uhr
Ort: Physiomanufaktur, Chemnitzer Str. 81, 12621 Berlin-Kaulsdorf
Gebühr: 98 €
Anmeldung per eMail oder unter 0151/56681944

 

Du hast noch Fragen? Dann kannst Du mir gerne eine Mail schreiben oder mich anrufen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Quaschning