Klopfakupressur

Die Klopfakupressur, an die Emotional Freedom Technique (EFT) angelehnt, gehört in den Bereich der Energetische Psychologie. Es ist eine einfache und effiziente Methode, die sich auch gut zur Selbsthilfe und für Kinder eignet.

 

Grundlage der Methode ist zum Einen das 3000-5000 Jahre alte Wissen der Traditionellen Chinesichen Medizin (TCM) über die Lebensenergie Qi, dass durch Leitbahnen im Körper fließt und mit Akupunkturpunkten beeinflußt werden kann. Albert Einsteins Entdeckung, dass alles Energie ist - also auch wir an sich "nur" Energie sind, ist eine weitere Grundlage der Methode. Unser Körper, unsere Gedanken und Gefühle sind Energie. Wenn wir also die Enegie beeinflussen können, dann beeinflussen wir auch unseren Körper, unsere Gedanken und Gefühle. Jedes körperliche oder seelische Problem hat neben anderen Aspekten (neurologische, kognitiven etc.) eine energetische Ursache.

 

Bei dieser Methode reicht es aus sich auf die störende Emotion, die belastende Situation oder eine körperliche Beschwerde zu konzentrieren. Dann werden bestimmte Akupunkturpunkte sanft beklopft, um den Energiefluß wieder herzustellen. Die Störung wird dadurch beruhigt - oft sogar komplett behoben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Quaschning